Neue Funde der historischen Großen Weserbrücke

Auf der Kühne-und-Nagel-Baustelle sind Überreste der historischen Großen Weserbrücke aufgetaucht. Archäologen sind überrascht von dem Fund.

Die Bagger haben Gebäudereste aus dem späten Mittelalter freigelegt. Dazu gehört die Flanke des östlichen Brückenhauses und angrenzende Häuser. Die beiden Brückenhäuser links und rechts der Brücke verband ein Brückentor, das den Zugang zur Innenstadt sicherte. Fast auf jeder alten Ansicht von Bremen ist diese Brücke zu sehen – so wichtig war sie damals für die Stadt.

Den vollständigen Artikel können Sie hier in "buten un binnen" weiterlesen.

nach oben